Haut-, Allergie- und Laserzentrum, Aesthetische Medizin | Ludger Ueberhorst | Dr. med. Kirsten Ciré | Leverkusen | Tel. 0214 / 26 000 49-0|info@derma-lev.de

Dermatologie – Ambulante Operationen

/Dermatologie – Ambulante Operationen
Dermatologie – Ambulante Operationen

Ambulante Operationen

Zur Diagnosesicherung, bei z.B. klinischem Verdacht auf eine bösartige Hautveränderung, führen wir eine Gewebeentnahme mit anschließender feingeweblicher Untersuchung durch. Je nach histologischem Befund werden dann die anschließenden therapeutischen Schritte eingeleitet.

Alle Operationen werden im abgetrennten OP- Bereich durchgeführt.

Die Operationen erfolgen unter sterilen Bedingungen. Die Instrumente und für die Operation benötigten Materialen werden nach den gesetzlichen Vorgaben der  Hygieneverordnung  aufgearbeitet und bieten daher jedem Patienten die größtmögliche Sicherheit.

Alle operativen Instrumente werden nicht mit der Hand sondern wie in der Klinik mit einem Thermodesinfektor Miele G 7882 gereinigt und desinfiziert. Damit sind Rückstände oder Verunreinigungen ausgeschlossen.

Die anschließende Sterilisation erfolgt mit dem Melag Vacuclav 43-B, einem Gerät der ‚Premium-Klasse‘, das die höchste Norm (‚Klasse B‘) der EN 13060 für Autoklaven erfüllt. Das Gerät informiert nach Abschluss des Sterilisationsvorganges über dessen ordnungsgemäßen Ablauf und speichert das Verlaufprotokoll ab. Zusätzliche Farbindikatioren und Qualitätskontrollen bestätigen, dass alle OP-Instrumente und -sets steril sind.