Haut-, Allergie- und Laserzentrum, Aesthetische Medizin | Ludger Ueberhorst | Dr. med. Kirsten Ciré | Leverkusen | Tel. 0214 / 26 000 49-0|info@derma-lev.de

Aesthetische Medizin – HydraFacial ™

/Aesthetische Medizin – HydraFacial ™
Aesthetische Medizin – HydraFacial ™

HydraFacial ™

Hydratation ist von entscheidender Bedeutung für Ihre Haut

„Wenn Ihre Zellen nicht vollständig hydratisiert sind, können diese nicht optimal funktionieren. Das führt zur Zerstörung des Gewebes, ein Vorgang den wir Alterungsprozess nennen. Den Alterungsprozess können wir natürlich nicht verhindern, doch lässt sich dieser hinauszögern. Sie müssen das Körpergewebe, dem Wasser verloren geht, durch den Einsatz von bestimmten Produkten aus einer Mischung von Antioxidantien, Anti-inflammatoren und feuchtigkeitsspendenden Inhalt wieder aufbauen und gesunde, voll hydratisierte Zellen entstehen lassen.“

Prof. Dr. Howard Murad, Dermatologe, Los Angeles

HydraFacial: Exfoliation, Tiefenreinigung und Dermalinfusion von Antioxidantien

Die HydraFacial Behandlung ist eine der modernsten und schonendsten Methoden, wenn es um nicht-invasive Behandlungen der Haut geht. Es werden Tiefenreinigung mit Peeling kombiniert, Feuchtigkeit gespendet und ein antioxidativer Schutz der Haut und damit ein Anti-Aging Effekt aufgebaut.

Wie funktioniert HydraFacial ?

Bei HydraFacial kommen spezielle Geräteaufsätze zum Einsatz, wobei zunächst mit einem entsprechenden Wasserdruck abgestorbene Hautzellen entfernt und abgesaugt werden. Anschließend werden auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmte, hochwirksame, konzentrierte Seren (unter anderem Glycol Säuren) in die Haut eingeschleust. Die nachfolgende Tiefenausreinigung erfolgt mit dem sogenannten Vortex Aufsatz. Zur Hydratation der Haut werden Antioxidantien und Hylauronsäuren in die Haut eingebracht.

Durch die Möglichkeit der LED-Lichttherapie mit Blau- und Rotlich wird  die Sauerstoffbildung der Haut angeregt und der Kollagenaufbau des Gewebes gefördert.
Spezielle Aufsätze zur Lymphdrainage helfen bei geschwollenen Augen und Entzündungen der Haut, wie z.B. der Rosacea. Microdermabrasionen mittels eines Diamtaufsatzes können bei Aknenarben oder kleinen Fältchen und umschriebenen Hyperpigmentierungen durchgeführt werden.

Welche Regionen können behandelt werden?

Der Schwerpunkt liegt in der Behandlung des Gesichtes, des Halses und des Decolletés. Sowohl Patienten mit dem Ziel der Hautverjüngung und Anti-Aging, als auch Aknepatienten profitieren von dieser neuen Methode. Besonders junge Patienten mit einer Akne bevorzugen dieser Methode, da auf eine manuelle Hautausreinigung zugunsten der mechanischen verzichtet werden kann.

Was muss man beachten?

Grundsätzlich ist  dieses Verfahren bei allen Hauttypen und Hautfarben möglich. Eine besondere, vorbereitende Behandlung zu Hause ist nicht notwendig. Sogar die empfindlichste Haut toleriert HydraFacial sehr gut. Es kommt zu keiner Ausfallzeit nach der Behandlung. HydraFacial kann das ganze Jahr über durchgeführt werden, wobei eine spezieller Lichtschutz, wie bei allen Peelingverfahren notwenig ist.

Welches Ergebnis ist zu erwarten ?

HydraFacial ist die Methode der Wahl zur Tiefenreinigung und Entgiftung mit Anti-Aging Effekt. Die Haut ist glatt und prall, die Poren verfeinert, das Gesicht hat einen strahlenden und jugendlichen Ausdruck. Der so viel beschriebene „glow“ der Haut kehrt zurück.

Um zu einem anhaltenden Ergebnis zu kommen, empfehlen wir die Behandlung in gewissen Zeitabständen zu wiederholen. Die Kombination mit anderen Therapieverfahren (klassische Peelingverfahren, Laserungen, Blitzlampe, Radiofrequenz,ect.) ist selbstverständlich möglich.