Haut-, Allergie- und Laserzentrum, Aesthetische Medizin | Ludger Ueberhorst | Dr. med. Kirsten Ciré | Leverkusen | Tel. 0214 / 26 000 49-0|info@derma-lev.de

Aesthetische Medizin – Botulinumtoxin

/Aesthetische Medizin – Botulinumtoxin
Aesthetische Medizin – Botulinumtoxin

Botulinumtoxin  A

Sie möchten nicht mehr zornig aussehen und gefragt werden, warum Sie so grimmig schauen? Botulinumtoxin A ist heute das Mittel der Wahl, wenn es um die Behandlung der Falten im Bereich der Stirne, der Denker- oder Zornesfalten und der kleinen Lachfältchen im Bereich der Augen geht. Ein ungewollt negativer Gesichtsausdruck kann unter Beibehaltung der natürlichen Mimik mittels Botulinumtoxin behoben werden. Das Gesicht wirkt jugendlicher und entspannter, der Blick offener und strahlender. Botulinum kann ganz gezielt und nebenwirkungsarm eingesetzt werden.

Die  Aktivität bestimmter kleinster Muskeln wird gehemmt, wodurch feine aber auch tiefere Falten geglättet werden. Der Effekt tritt nach wenigen Tagen ein und hält ca. 4-6 Monate.

Auch im Rahmen des sogenannten 8 Punkte Facelift oder des Mesobotox werden an bestimmten Punkten im Gesicht, aber auch am Hals um im Decolletébereich kleinste Mengen Botox gesetzt und lassen so das Aussehen entspannter und jugendlicher sein. Dabei kommt es nie zu einem maskenhaften Aussehen, da die Mimik stets erhalten bleibt. Diese Behandlungen kombinieren wir häufig mit sogenannten Fillern. Das Ergebnis kann mit speziellen auf Ihren Hauttyp abgestimmten Peelingverfahren vervollständigt werden. Denn erst in der Anwendung der verschiedenen uns zur Verfügung stehenden Materialien und Methoden wird das für Sie optimale Ergebnis erzielt.

Botulinumtoxin wird nicht nur im rein ästhetischen Bereich eingesetzt , sondern auch bei Patienten, die unter vermehrter Schweißbildung leiden, der sogenannnten Hyperhidrose (vermehrtes Schwitzen z.B. unter der Achseln). Mit Botulinumtoxin A steht uns eine Substanz zur Verfügung, die es Ihnen wieder ermöglicht, helle T-Shirts zu tragen, ohne lästige Ringe unter den Armen. Die Schweißdrüsenproduktion kann durch Botulinum blockiert werden, der Erfolg tritt nach wenigen Tagen ein und hält ca 6-12 Monate.

Behandlungsareale

  • Gesicht
    (Zornesfalten, seitliche Lachfalten)

  • Hals

  • Decolleté

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.

Weitergehende Informationen finden Sie auch auf den Internetseiten der DGBT sowie den verlinkten Interviews und Beiträgen.

Interview mit Dr. Boris Sommer (1. Vorsitzender DGBT)

Dr. Boris Sommer aus Frankfurt ist erster Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie. Bei den verlinkten Videos handelt sich um Berichte des Hessischen Rundfunks sowie RheinMain TV.

Botox-Therapie: Interview mit Dr. Boris Sommer

Dr. Boris Sommer zum Thema Botox gegen Migräne